Kleidungsdiskussion mit Jessy führte zu mehr Teil

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Kleidungsdiskussion mit Jessy führte zu mehr TeilKleidungsdiskussion mit Jessyführte zu mehrTeil 2 Nach dem ersten Fick mit Jessy auf der Wohnzimmercouch lagen Wir zusammen und erholten Uns erstmal. Und redeten miteinander; ich wollte wissen warum Sie zu Marion wollte und sie erklärte Mir das Jessy`s Freund oder Schwarm auf Marion stehe und die Beiden wohl etwas miteinander hätten. Ich fragte nur warum sie jetzt nicht mit Marion gesprochen habe um die Sache zuklären. Darauf Jessy hab mich nicht getraut und jetzt hat es sich sowie so erledigt im vergleich zu Mir habe der Junge ja nicht drauf. Ich _“ Na soviel hab ich doch nicht gemacht Jessy –“ Darauf Jessy-“ Oh gibt es noch mehr wie schön Ich freu mich , lasse Uns nur einen bequemeren Platz nehmen. Ich tanze mal für DICH damit du wieder geil wirst “ Ich-“ Gerne “ Ich schob den Wohnzimmertisch zur Seite so das wir in der Mitte des Zimmers eine große freie Fläche hatten.Jessy stand auf und tanzte in der Raummitte während Ich noch auf einem Sessel saß und Ihr zuschaute. Dabei betrachte Ich Sie ganz genau wie die junge Frau nur in Stumpfhose die so eng war das Ihr Arsch gut betont wurde und den hohen Pumps die auf dem weichen Teppich keine klacker Gräusche machten so das die Nachbarn etwas hören konnten, vor Mir Tanzte und dabei Ihren Körper gekonnt und erotisch bewegte. Jessy wackelte ganz schön beim tanzen war wohl der Alkohol , kam mir immer näher bis Sie schließlich ihren Po an meinem Gesicht rieb. Jessy-„“ N Süßer gefällt dir das ? Mein Arsch scheint Dir ja zu gefallen. Aber kümmer Dich mal um meine Muschi Schatzi die braucht das “ Kaum hat Sie das gesagt dreht Jessy sich um und hielt mir Ihre jung Musch genau vor mein Gesicht, ich konnte Ihre feucht Muschi genau durch die an dieser Stelle aufgerissenen Stelle in der Strumpfhose erkennen konnte. Diese Gelegenheit ergriff Ich sofort , packte mit beiden Händen Ihre Pobacken und drückte Ihre Muschi an meinen Mund. Jetzt begann ich mit meiner Zunge Ihre Schamlippen mit der Zunge zubearbeiten. Jessy stöhnet sofort auf und Ihre Säfte begannen sofort zulaufen aus Ihre Muschi. Als ich nun mit der Zunge Ihren Kitzler bearbeitete und eine Hand zu Muschi schob um ihre Schamlippen zu spreizen begann Jessy lauter zu stöhnen und bekam weich Beine und stand ganz wacklig vor mir. Jessy-“ Ich kann nicht mehr sagte Sie “ und legt Sich auf das auf dem Boden liegenden Lammfell Ihre Füße berührten mein Schwanz mit den Pumps und massierte mein Glied damit. Jessy-„“ Oh Schatz mach ich das gut ? Er ist noch nicht ganz so hart „“ Jessy macht geschickt weiter so das mein Glied härtet und größer wurde. Ich genoss einen Moment Ihre Behandlung bevor ich mich auf Ihren Bauch setzte und mein Schwanz zwischen Ihre Brüste steckte und ihn dort hin und Her bewegte und Ihre Titten fickte. Jessy war etwas überrasch durch diese Aktion und sah mich irritiert an. Jessy-„“ Was machst Du ? tuzla escort „“ Ich-„“ Ich ficke deine Titten Süße „“ Dabei begann ich mit einer Hand Jessy`s Brüste zu kneten und zu quetschen und mit den Fingern der anderen Ihr Nippel zuwirbeln. Das schien Jessy zu gefallen den Sie begann wieder zu Stöhnen. Der Anblick meines Schwanzes wie er zuwischen Ihren Brüsten ihre Titten fickte macht mich schnell wieder geil. Ich hielt den Tittenfick knapp 5 Minuten durch bis ich merkte das es mir gleich kommen würde , das wollte Ich aber noch nicht. Ich hatte anderes vor mit Jessy die stöhnen unter Mir lag. Ich rutsche von Ihrem Bauch herruter und kniete Mich zuwischen Ihre Beine. Ich hob Ihr Becken an und schob Ihr ein Kissen unter Ihren Hintern , Packte Ihre Beine und spreizte Sie soweit es geht begann erneut Ihre glänzend Nasse Muschi zu lecken. Jessy begann laut zustöhnen und Ihr Becken begann zu zucken bei meiner Behandlung ihrer Muschi. Jessy streichelte ihre Brüste mit einer Hand und führte meinen Kopf mit der zweiten Hand und drückte Ihn an ihre Muschi. Jessy stöhnen wurde immer lauter und Sie begann zu Schreien und steckte eine Hand in Ihren Mund um Ihre Schreie zu unterdrücken. Ich leckte Ihre Muschi und Ihren Kitzler immer weiter und härter , spreizte Ihre Beine soweit wie möglich um ihre Muschi noch besser lecken zu können. Vor Geilheit zuckend und Stöhnend lang nun Jessy auf den Boden und schrie nach einer Zeit Ihren Orgasmus herraus. Ich leckte Sie dabei noch weiter was Sie nur noch geiler machte und die Safte aus ihre Fotz nur so heraus liefen. Jessy drückte Mein Kopf von Ihrer Muschi weg stammelte nur noch –„“ Geil bo was geil Ich kann nicht mehr „“ Ich –„“ Schade und Ich „“ zeigte dabei auf mein Glied. Jessy-„“ Gleich gib mir ein Moment ich hab so was noch nie erlebt hab auch noch nie so ein geilen Orgasmus gehabt. Mir hat es noch nie ein Mann so gut mit der Zunge gemacht. Ich werde mich gleich revanchieren und es Dir machen. Ach ich mache alles was Du willst Hauptsache das Du das jetzt öfters mit Mir Machst. Ne Du machst es so oft mit Mir wie es geht. Du machst Mich zu deinen Lust Objekt „“ . Ich –„“ Gut dann machen Wir jetzt im Schlafzimmer weiter mein Lust Girl . Ich hab da noch was vor mit Dir „ Jessy war echt fertig schaut mich lieb an und bemerkte nur –„“ Oh ne ich brauch ne Pause „“ Ich-„“ ..das verstehst du also unter so oft es geht „“ Ich legte mich neben Jessy und wir ruhten eine weile aus. Dann holte ich noch zwei Gläser Sekt half Jessy auf und reichte Ihr ein Glas ich-„“ Zum Wohl „“ Jessy -„“ Oh das ist aber jetzt das letzte Glas sonst bin ich voll gleich Voll „“ Ich- „“ Na das wollen Wir doch nicht oder doch voll ja aber mit Sperma meinem Sperma Jessy. Wie währe das „“ Jessy –„“ Oh ja das ist Ok wenn das so geil weiter geht gerne. Bis jetzt hast Du mich nicht enttäuscht im Gegenteil Du hast mich umgehauen. Du hast mich so escort tuzla geil und Glücklich gemacht. Wie kann ich da nein sagen. „“ Wir tranken unser Glas Sekt und gingen ins Schlafzimmer. Ich drehte Jessy im Raum um so das Sie sich auf das Bett legen konnte und dabei ihren Kopf über die Seitliche Bettkante hinausragte. Diese Stellung bevorzuge Ich für einen Blowjob Ich knie mich vors Bett mein Schwanz vor Jessy`s Mund meine Hände massierten ihre Brüste. Jessy leckte meine Eier und mein Schwanz der sofort wieder hart und stramm wurde. Jessy leckte schön nass und zärtlich jedoch nahm Sie mein Teil nicht in den Mund. Jessy-„“ Schatz komm hoch ins Bett bitte, so tut mir mein Genick weh. „“ Ich-„“ Ok aber dann bläst Du mir erst mal mein Schwanz „“ Jessy – „“ Ja gerne erzähle Mir was Dir gefällt und wie du es gerne magst , Ich möchte Es dir gut machen. Lege Dich bequem auf`s Bett und lasse Dich von Mir verwöhnen.“ Ich legte mich also mit den Rücken aufs Bett und wartete auf das was geschehen würde. Jessy legte Sich neben Mich rutsche etwas nach unten so das Ihr Kopf auf Höhe meines Gliedes war. Jessy begann mit Handarbeit und begann dann mit der Zunge meine Eier zulecken. Nach kurzer Zeit wurde mein Glied geleckt von Jessy`s Zunge. Mir gefiehl es schon nur wollte Ich etwas mehr so befahl Ich –„“ Jessy so gut jetzt mach dein Mund auf und steck Dir mein Stab in den Mund und Blas Ihn.““Jessy öffnete Ihren Mund und steckte die Spitz hinein, allerdings außer auf und Ab bewegen war nicht mehr drinn. Ich zog Ihren Kopf von meinem Gleid steckte Ihr meinen Finger in den Mund und befahl Ihr nun mit Ihrer Zunge an den Finger zulecken. Jessy gehorchte sofort und leckte nun mit Ihrer Zunge meinen Finger der Ihren Mund fickte. Als das nun zu meiner Zufriedenheit klappte zog Ich den Finger aus Ihrem Mund und steckt Ihr mein Glied in ihren Mund. Jessy war wohl doch etwas zu betrunken den der Zungeneinsatz blieb aus. So hielt Ich Ihren Kopf feste und fickte Jessys Mund mit harten und tiefen Stößen. Jessy röchelte denn ich rammte Ihr mein Schwanz ganz tief in ihr fick Maul. Es schien Jessy zu gefallen denn Sie Stöhnte und massierte nun Ihre Titten. Ich fickte weiter Ihr Maul und knetete nun auch ihre Brüste , bevor es mir nun kam wurden meine Fickbewegungen ruhiger und Jessy begann Ihre Zunge einzusetzen.Ich drehte Jessy um so das wir in der 69iger Stellung weitermachen konnten. Jessy Muschi war noch geschwollen und nass als ich ihren Kitzler mit meiner Zunge bearbeitet ihre Schamlippen auseinander zog und Ihre Muschi mit zwei Fingern zu ficken begann. Sofort grunzte und stöhnte Jessy Ihr Unterleib zuckte immer wilder. Jessy war nur noch geiles willige Weib unter Mir. Jessy fuchtelte wie wild mit den Armen noch immer mein harten Schwanz im Mund. Ich zog mein Schwanz aus Ihrem Mund und Sie sagte-„“ Bitte nicht mehr meine Muschi die brennt und Schmerzt nur noch Schatzi tuzla escort bayan Ich mache es Dir gerne mit dem Mund. Fick mich wie Du willst nur gib meiner Muschi eine Pause du geiler Bock.““ Kaum hatte Sie diesen Satz gesagt schob Ich Ihr mein Schwanz wider in Ihr Fickmaul und Jessy bließ mit besserem Zungen Einsatz mein steifes Glied. Ich ließ meine Finger und Zunge von Jessy´s Muschi aber nicht untätig. Schließlich hatte Sie ja gesagt das Sie alle tun möchte um es Mir zu machen. So benetzte Ich mein Finger mit Ihrem Mösenschleim. Nun packte Ich Jessy`s Arschbacken und zog Sie auseinander und drückte Sie zusammen. Jessy bließ derweil weiter meinen Schwanz ohne murren., und wurde dabei immer besser. Ich begann nun meinen Finder vor Jessy Poloch zu positionieren und übte etwas druck aus. Jessy bließ munter weiter. Ich steckte langsam vorsichtig mein Finger in ihre Rosette , Jessy schien das nicht zu stöhnen Sie beglückte mein Glied mit Ihrem Blasmaul. So wurde ich mutiger und schob mein Finger immer tiefer in Jessy`s Poloch. Als das gelang nahm ich 2 dann 3 Finger und fickte Ihr Poloch mit meinen Fingern. Jetzt zuckte Jessy und stöhnte. Mein Schwanz wurde immer härter und größer es wird nicht mehr lange dauern und ich werde kommen. Jessy Unterleib bebte als Sie mein Schwanz aus Ihrem Mund entließ. Jessy –„“ Ich brauch ne Pause hab Maulsperre „“ Ich krabbellte unter Jessy hervor kniete mich hinter Jessy und befreuchtete mit Ihren Mösenschleim mein harten Schwanz und positionierte Ihn vor Jessy`s Rosette und drückte Ihr mein Schwanz im Ihr Arschloch erst nur leicht und nicht zu tief. Jessy schrie auf als Ich in ihren Arsch eindrang. Jessy –„“ mach bitte vorsichtig dein Schwanz ist so dick und hart Schatzi“ Ich steiß ganz sanft mein Schwanz in Jessys Po langsamm immer tiefer Jessy stohnte nur noch geil ohne zu Schreien. Jessy –„“ Schatzi steck ihn ganz in meinen Arsch bitte „“ Das ließ ich mir nicht zweimal sagen und schob mein steifes Glied ganz in ihre Rosette. Ein mega geiles gefühl so tief in Jessy`s Anus zu stecken. Ich begann Jessy ganz vorschichtig fast in Zeitlupe zu ficken Jessy stöhnte immer noch leise, aber ich fickte Ihren Arsch so fast 10 Minuten Jessy-„“ Schatzi kannst ruhig etwas schneller . Nur nicht so hart. Ist total Geil Schatzi . „“ Das ließ ich mir nicht 2mal sagen und fickte nun immer schneller Jessy´S Poloch , Jessy stöhnte immer heftiger bei meinen schnellen Stößen. Ich begrabschte beim Arschfick immer wieder Ihre Titten und das ganz gin fast 20 Minuten ber vor Jessy-„“ Schatzi komm gib Gas fick mich jetzt richt hart in meinen Po mach mich zu deiner geilen 3Loch Stute Schatz fick mich richtig durch. „“ Das beherzigte ich auch und fickte Jessy`s Arsch nun Knüppel hart und Schnell durch. Jessy stöhne immer lauter und heftiger. Mir kam es nach 5 Minuten von der geilen Arschfickerei als Jessy vor lauter Geilheit aufschriet und ich entlud mein Sperma in Ihren Analröhre. Ich fickte nocht etwas in Ihren Anus bevor wir erschöpft auf dem Bett lagen. Jessy leckte noch mein Schwanz sauber bevor Wir beiden glücklich einschliefen.Wie es weiter gehtVorm Frühstück mit Jessy

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir