Kerstin und ihr Vater – Teil 9

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Kerstin und ihr Vater – Teil 9Einige Tage später stand das große Sommerfest im Autohaus an. Zwei anstrengende Tage mit vielen Gästen, viel Arbeit und großer Feier. Kerstin war im Stress-aber sie liebte auch die großen Feiern. Freitag mittags fuhr sie nach Hause, um sich schick zu machen und umzuziehen. Svenja war auch schon daheim. Was soll ich bloß anziehen, fragte ihre Tochter sie, du musst mir helfen. Die beiden gingen in Svenjas Zimmer. Kerstin sah lüstern zu, wie ihre Tochter ihr Shirt abstreifte und ihre enge Jenas auszog. Der kleine schwarze Tanga und der schwarze BH standen ihr gut und betonten ihren schlanken, sportlichen Körper gut. Kerstin gefiel ihr Körper sehr gut und sie erinnerte sich plötzlich daran, wie sie in Schweden die wunderschönen festen kleinen Brüste ihrer Tochter gestreichelt hatte, während diese sich von ihrem Opa verwöhnen ließ. Sie trat dichter zu Svenja hin. Zieh doch ein schönes kurzes Kleid an, sagte sie und streichelte wie beiläufig ihren nackten Rücken. Vielleicht ohne BH. Svenja lächelte sie an und griff hinter ihren Rücken, um den Verschluss ihres BHs zu öffnen. Ihr Bh fiel zu Boden und Kerstin hätte fast leise gestöhnt als sie die schönen nackten Brüste direkt vor sich sah. Es ist sowieso egal, was du anziehst, du siehst ohnehin toll aus, sagte sie und streichelte langsam ihren Rücken hoch bis zu den Brüsten um diese dann ganz sanft und zärtlich zu berühren. Svenja sah sie lange an. Du bist schon wieder hei Mama oder, ich kenne diesen Blick aus Schweden. Hast Du seitdem mit Opa schon bursa escort mal wieder? Kerstin lächelte nur kurz. Svenja sagte, echt? ihr habt es schon wieder miteinander getrieben ihr zwei-wahnsinn.Svenja zögerte kurz und sagte dann, wir rufen ihn an. Wen? Opa, er soll sofort vorbeikommen, bevor wir aufs fest gehen. Die warten auf uns, sagte Kerstin noch, aber in ihrem Kopf lief schon der Film ab. Komm, ruf ihn an, sagte ihre Tochter, die nur im Tanga vor ihr stand. Kerstin sah auf ihre nackten Brüste und holte dann ihr Handy. Sie telefonierte nur kurz. Er kommt vorbei, sagte Kerstin und spürte ihre Erregung schlagartig steigen. In zehn Minuten. Einige Minuten später klingelte es. Ekkehard lächelte sehr breit als ihm seine Tochter und seine Enkelin öffneten. Beide in sehr hübschen, sehr kurzen Sommerkleidern. Er sah sofort, dass Svenja keinen BH trug, auch bei seiner Tochter sah er, wie ihre großen Brüste schwer in dem dünnen Stoff des Kleides hingen. Kerstin küsste ihn auf die Wange und schob ihn ins Haus. Dort nahm in Svenja in den Arm und küsste ihn direkt auf den Mund. Ekkehard spürte sofort, was hier vor sich ging und einige Sekunden später schob sich seine Zunge genüsslich in Svenjas hübschen Mund. Seine großen Hände schoben sich auf ihren Hintern und massierten ihn sanft. Kerstin beobachtete das geile Zungenspiel der beiden und sagte dann, kommt wir gehen nach oben. Sie gingen in das elterliche Schlafzimmer. Nun zog Kerstin schnell ihren Vater an sich und schob ihm ihre Zunge lüstern in seinen Mund, sie drängte görükle escort sich fest an ihn und spürte seine wunderbare Erektion. Seine Hände massierten nun ihren Hintern und Kerstin begann das Hemd ihres Vaters aufzuknöpfen, seine nackte Brust zu küssen. Dann setzte sie sich auf die Bettkante und öffnete vorsichtig seinen Gürtel und den Knopf seiner Anzughose, die sofort nach unten rutschte. Ihre schlanken Finger legten sich auf seine Unterhose und zogen sie nach unten. Lüstern sah sie, wie sein steifer Schwanz ihr entgegen wippte. Kerstin umfasste ihn fest, zog die Vorhaut ganz nach hinten und wichste ihn gierig. Ekkehard stöhnte geil auf und griff seiner Tochter an die Brüste, er massierte sie durch den dünnen Stoff des eleganten Kleides hindurch. Ekkehard sah aus den Augenwinkeln wie Svenja ihre Sachen absteifte und sich nackt aufs Bett legte und dabei ihre Mutter und ihren Opa beobachtete. Kerstin leckte nun gierig an der prallen Eichel und begann dann seinen Schwanz zu blasen. Svenja begann ihre hübsche Muschi gierig dabei zu reiben. Kerstin ließ nun kurz vom Schwanz ihres Vaters ab und entledigte sich ihres Kleides und ihres kleinen Höschens. Ekkehard kletterte nackt aufs Bett und schob seine Hände auf Svenjas Schenkel und ließ seine Finger über ihre feuchte Muschi gleiten. Sofort stöhnte sie geil auf und auch ihre Finger legten sich um seinen großen, reifen, erfahrenen Schwanz. Kerstin legte sich nackt und erregt neben die beiden und zupfte an ihren dicken harten Nippeln und öffnete ihre Schenkel. Ekkehard bursa escort bayan legte auch auf ihre Möse seine freie Hand und begann ihre nasse Spalte zu reiben. ihre Ehemuschi war noch feuchter als die seiner Enkelin und er öffnete ihre Spalte noch weiter und rieb über ihren kleinen, geilen Kitzler, was Kerstin sofort mit lautem Stöhnen. Mit der anderen Hand rieb er Svenjas Muschi und er sah wie Kerstin ihre eigenen Brüste massierte und dann mit einer Hand gierig nach den Brüsten ihre Tochter griff um diese auch zu massieren. Dann waren beide Frauen soweit und kamen gleichzeitig laut stöhnend auf dem Bett zu großartigen Orgasmen. Ihre nackten Körper windeten sich lüstern auf dem Bettlaken und Ekkehard betrachtete sie dabei gierig. Dann zog ihn Kerstin fest zu sich herüber und er schob sich nervös zwischen ihre Schenkel, sein dicker Schwanz glitt direkt in ihre nasse Ehemuschi und er stieß fest und kräftig zu. Svenja sah den beiden bei ihrem Liebesakt lüstern zu, hörte das Klatschen seiner Stöße an den Schenkeln ihrer Mutter, die ihre Beine hinter seinem Rücken verschränkt hatte und die seinen Stößen genüsslich mit ihrem Hintern entgegenkam. Svenja streichelte seinen Hintern und griff an seine Eier, was ihn absolut heiß machte und zum Abspritzen brachte. Er hielt fest an Kerstin gepresst inne, stöhnte und spritzte gewaltig in ihrer Möse ab. Auch Kerstin ließ einen Lustschrei durch das Schlafzimmer ertönen und Svenja sah wie ihr Opa ihre Mutter langsam weiter vögelte bis er erschöpft auf ihr liegen blieb.Alle drei hörten das Telefon klingeln. Wir müssen unbedingt los, sagte Kerstin und küsste den nackten Ekkehard, der noch einmal fest ihre Brüste umfasste und sich dann von ihr erhob. Alle drei begannen sich für das fest im Autohaus wieder herzurichten.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir