Herrin Sandra von Ananke – Opasklave 64 Jahre

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Herrin Sandra von Ananke – Opasklave 64 JahreHerrin Sandra von Anankehttps://de.xhamster.com/user/ZEUS-STRAFENDE-HANDGedichte statt Geschichte – und dann auch wahr – sogar!Opasklave – 64 Jahre – macht sehr brave – was Herrin Sandra von Ananke – die auch ist sehr Schlanke – mit kleiner harter Hand – die schon viele Eier band – zu ihm dann sagt –so hoch betagt.Filme von dem „Opa – Sklavgetier“ – kannst du sehen hier:https://de.xhamster.com/movies/6716557/herrin_sandra_von_ananke_opa_sklave_64_tamponiade.htmlhttps://de.xhamster.com/movies/6726877/herrin_sandra_von_ananke_opa_sklave_64_tampoiade_2.htmlhttps://de.xhamster.com/movies/6716557/herrin_sandra_von_ananke_opa_sklave_64_tamponiade.htmlhttps://de.xhamster.com/movies/6726877/herrin_sandra_von_ananke_opa_sklave_64_tampoiade_2.htmlTamponiadeHerrin sprach gar zu dem Sklaven –zeig mir den Po – den braven –denn zur großen Tagesfeier – werden auch entleert die Eier.!Heute will die Herrin noch – schauen in das Sklavenloch. –Die Herrin fragt dich nun auch hier – wie gefällt – das Sklaventier? muğla escort – Fragen soll sich gar noch einer –wie er gedenkt es nun zu tun –bücken soll er sich dann nun –denn die Herrin will nicht warten -der Sklave hat zu zeigen Garten – mit der Blume – und Rosette –denn dort hinein kommt heute nette –dicke Sache – die auch Fette!Aus tief Gedanken meiner –fragen soll sich jetzt nun einer –hat die Herrin – heut Besuch –von ihrer kleinen Schwester –ja – sie ist schon da – seit gester!.Jetzt auch soll der Sklave leiden –und bekommen – was mein ist eigen –in der dunklen engen Hölle –soll der Sklave – spüren Völle .–So wie ich – soll nach Gebühren –es im Loche – auch das spühren – –und sich dann – noch fragen – wer –führt hart den Sklaven – nun –um ihn zu sagen – was zu tun !Tampon – ieren -soll er sich –das sofort – befehle ich!Fünf ist eine feine Zahl –und für mich – die erste Wahl! –Soll den Kopf – auch breit noch drücken –denn das wird – den Sklav entzücken –wenn es wird – im Loch dann dicke –ist wie wenn escort muğla ich ficke – ihn mit Dildo in den Po –doch es kommt heut anders so.Er muss es tun – ich sag es so –tief einstecken – wo –er weiß es nun – was ist zu tun.Auch werden Eier – fest gehauen –das will Herrin – auch noch schauen –ob genug – er sie geschunden-denn nur dann – wird er entbunden –vom Versprechen – nicht zu spritzen –und das gar – auch noch im sitzen.Herrin hat heut schlechte Laune – denn die kleine enge Möse –ist zu ihr –auch wahrlich Böse –unrasiert ist diese – und das kratzt jetzt – fiese Miese.Auch die Freundin ist so Ferne –um zu tun – was hab ich gerne!Sie wohnt in Lesbos – wie ich auch -ist rasiert – mit flachem Bauch -unten dann – auch noch sehr enge -lieben tut sie eine Menge -und das noch – auch wirlich lange -bis der Herrin – wird auch bange.Ist sehr streng – wie ich – die Gute -mit langem Harr – ganz wild – die Stute -mit viel Biss – das lieb ich sehr -ihr blondes Haar – ist mein Begehr!Jetzt muss leiden – gar der Sklave –auch muğla escort bayan wenn er war – die Woch sehr brave! Hart soll spüren – er die Hand –die schon viele Eier band -eng zusammen – mit Genusse –bis gekommen – ist der Flusse.Heute soll der Sklave üben –Schwanz zu biegen –dann nach drüben -einzuschieben in sein Loch –auch das muss gehen – Doch ! -Nach hinten durchgebogen –enganliegen sollen Hoden –um einzustecken – hart den Recken.Schön zu sehen – wie weit kann gehen –Freude ist der Herrin zeigen –was so ist – dem Sklaven Eigen.Inzwischen tut der Tampon drücken –das bereitet sehr Entzücken –und der Sklave spürt im Po –das es geht – ihm ebenso.Da getan was ist so gute –will er nun wichsen – seine Rute –doch ich will nur Eier sehn –die hoch und runter – wippen gehen.Gleich spritzen darf der Sklav voll Wonne –In die abgestellte Tonne.Das alles tut mich sehr beglücken -ach schön zu sehn – fast mit Entzücken –wie Sklaven Darme warme –wird gefüllt – wie sonst die Dame.O.B. – oje – du sollst sie spüren –so wie ich – dann nach Gebühren – denn die Herrin sann –Bös zu seien heut dann.An diesen Tagen – muss Sklave tragen – sie –um zu spüren – die!Tief im Arsch – dann brave –und das auch noch – im Schlafe – um zu merken – ganz genau – was sonst nur spürt – die gute Frau.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir