Heimlich

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

HeimlichEs war ein ganz normaler Morgen. Früh aufstehen und kein Bock. Das einzige was mich motivierte das ich meine scharfe Arbeitskollegin wieder sah. Ich habe schon öfters mit dem Gedanken gespielt sie heimlich aufzunehmen. Das Problem dabei ist das überall Kameras sind. Ich bereitete mich morgens vor sodass wenn der richtige Zeitpunkt kommt ich nur noch meinen Reisverschluss öffnen muss und ich ihn rausholen kann. Später ging ich zur Arbeit und sah sie dort. Mein Schwanz wurde sofort hart als ich ihren geilen Arsch in der engen Hose sah. Wir machten uns an die Arbeit aber es waren längere Zeit immer Leute in der Nähe die es gesehen hätten. Ich lockte sie in einen schmäleren Gang und fragte sie mir bei etwas helfen konnte (natürlich bei was wo sie sich bücken muss). Als sie sich bückte und ich hinter ihr Stand sah ich meine Gelegenheit. Ich sah mich um, keiner das der uns sehen konnte. Das Adrenalin schoss in meinen Körper. Ich zückte ankara escort bayan mein Handy und startete die Video-Aufnahme. Ich öffnete meinen Reisverschluss und mein Schwanz sprang heraus. Ich fing schnell an zu wichsen und filmte es dabei. Ich kam mit meinem Schwanz immer näher Arsch bis ich ihn leicht berührte. Leider etwas zu fest denn genau dann sah sie sich um und sah mich mit meinem Schwanz in der Hand. Ich war wie erstaht. Sie sah mich wütend an und fragte:”Was machst du da? Bist du komplett durchgeknallt?” “Ich, ich, es tut mir Leid. Ich finde deinen Arsch einfach so geil.” antwortete ich ihr. Ich hatte Angst dass sie zu meinem Chef geht und mich verpetzt. Doch schlagartig änderte sich ihre Mimik. Sie lächelte leicht verlegen. “Du magst meinen Arsch? Willst du deinen Schwanz mal reinstecken?” fragte sie wobei sie meinen Schwanz ansah und ihn angriff. Ich war in diesem Moment so perplex das ich nicht antworten ankara escort konnte. Sie fing an meine Schwanz mit ihrer Hand zu umschließen und leichte Bewegungen nach vorne und hinten zu machen. SIe ging langsam auf die Knie wobei sie mir die ganze Zeit in die Augen schaute. Als sie auf den Knien war spreitzte sie leichte ihre Beine und fasste mit ihrer Hand an ihre schon feuchte Muschi. Ganz langsam und zärtlich nahm sie meinen Schwanz in den Mund. SIe bewegte ihren Kopf immer schneller nach hinten und vorne wobei sie mit ihrer anderen Hand unten bei ihrer Hose anfing sich zu befriedigen. “Wir können das hier nicht machen!” sagte ich etwas lauter. Sie schaute hoch und sagte:” Lass uns in den Keller gehen.” Gesagt, getan. Als wir unten angekommen waren konnten wir und nicht mehr halten. Wir rissen uns die Kleider vom Leib und küssten uns heftig. Sie kniete sich wieder hin und nahm meinen Schwanz in den Mund. SIe konnte so gut blasen escort ankara das ich schon nach einer Minute in ihr Gesicht kam. Sie legte sich auf ein paar Paletten und sagte;”Fick mich!” Ich zögerte keine Sekunde und steckte meinen Schwanz in ihre geile feuchte Muschi. Rein, Raus, Rein, Raus zuerst langsam dann wurde ich immer schneller. Ich biss sanft in ihre Nippel und sie stöhnte laut. Nach ein paar Minuten sagte ich zur ihr:”Dreh dich um damit ich dich in deinen geilen fetten runden Arsch ficken kann. Sie drehte sich um und ich steckte ihn zuerst vorsichtig rein. Doch ich war so geil das ich immer schneller wurde und sie schon so laut stöhnte das ich befürchtete dass uns jemand hört. Zum Glück hörte uns keiner und ich machte immer weiter. Bis ich richtigt geil in ihren Arsch kam. Als ich ihn rauszog rante das Sperma leicht raus und tropfte auf den Boden. Wir waren beide völlig außer Atem. Als wir und ein bisschen erholt hatten zogen wir uns an und machten und auf den Weg nach oben. Als ich an meinen Arbeitsplatz gehen wollte zwinkerte sich mir zu und sagte:”Können wir gern wiederholen:” Ich setzte mich und dachte:”Vielleicht ist die Arbeit doch nicht so schlecht:”

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir