Urlaub auf Malle 2

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Babes

Urlaub auf Malle 2Am Nachmittag trafen wir uns mit Ingrid und Lars an der Hotelbar.Nach ein paar Drinks sind wir dann auf unserZimmer gegangen. Ich setzte mich neben Ingrid und du dich neben Lars.Wirschauten uns einen Porno an.Ingrid hatte noch nie einen Porno gesehen. Es war ihr etwas unangenehm, doch nach einiger Zeit wurde sie immer unruhiger.Ihre Brustwarzen waren hart und steif.Ich griff ihr von oben in die Bluse und knetete ihre Titten, dabei küssten wir uns.Ingrid wurde immer geiler und griff mir zwischen die Beine, mein Schwanz war schon fast steif.Ingrid öffnete meine Hose, holte meinen Schwanz raus und fing an zu wichsen.Ich fasste zwischen ihre Beine, sie spreizte die Schenkel, so das ich ihr Höschenberühren konnte, welches schon ganz nass war.Ich zog das Höschen zur Seite, damit ich ihre Fotze streichelnkonnte.Als ich ihren Kitzler berührte, stöhnte sie auf, ich steckte ihr meinen Finger in ihre Fotze und fickte sie.Mit der anderen Hand hatte ich ihre Bluse geöffnet, den Stoffvom BH runtergeklappt und an ihren Nippeln gesaugt.Ingrid stöhnte auf und hatte ihren ersten Orgasmus.Sie zog sich ganz aus, nahm meinen Schwanz in den Mund und fing an zu blasen.Ich wurde immer geiler und merkte, dass es mir bald kam.Ingrid merkte es auch und sagte, wenn es mir kommtspritz mir alles in den Mund, ich will es schlucken.Mir kam es und ich spritzte ihr meinen ganzen Saft in den Mund.Ingrid schluckte den ganzen Ficksaft. Hinterher sagte sie mir, es wäre das erstemal gewesen, dasssie Sperma geschluckt hätte.Der Geschmack war sehr angenehm.DenSaft ihres Mannes wollte sie auch irgendwann schlucken.Ich kniete mich zwischen ihre Beine und leckte ihre Möse, die aus lief.Ich legte mich auf´s Bett und Ingrid setzte sich mit ihrer Möse auf mein Gesicht, damit ich sie weiter lecken konnte.Ingrid nahm meinen Schwanz wieder in den Mund und blies ihn steif.Sie wollte ja auch noch gefickt werden. Lars und du habt uns die ganze Zeit zugesehen.So hatte er seine Frau noch nie gesehen, was ihn aber sehr erregte.Dumachtest seine Hose auf, holtest seinen Schwanz raus und fingst an zu wichsen.Er griff dir zwischen die Beineund streichelte deine Muschi.Du hattest keinen Slip an.Als Lars sah, wie seine canlı bahis şirketleri Frau mein Sperma schluckte, spritzteer ab.Du hattest seinen Schwanz vorher in dein Fickmaul genommen, auch du hast alles geschluckt.Du hast Larsden Schwanz wieder steif geblasen und ihn dir in die Möse gesteckt.Du saßt auf ihm, dass er dir die Titten saugenkonnte.Ingrid setzte sich auch auf meinen Schwanz und fing an zu reiten.Ihre großen Brüste schaukelten hin undher.Ich fasste sie an und saugte ihre Zitzen, was ihr sehr gefiel.Nach einiger Zeit kündigte sich ihr nächster Abgangan.Als es Ingrid kam, zitterte sie am ganzen Körper.Sie ließ sich auf meinen Bauch fallen und küsste mich.Ich fickte sie aber immer weiter, bis es mir kam und ich ihr meinenFickschleim in die Fotze spritzte.Dabei kam Ingrid noch mal. Du rittst immer noch auf Lars, der dir aber bald seinenSaft in die Fotze jagte.Ihr kamt auch zum Bett, weil es dort bequemer war. Als Lars seiner Frau zwischen die Beine schaute, konnte er sehen, wie ihr der Fickschleim aus der Muschi lief.Beidiesem Anblick wurde sein Schwanz schon wieder steif.Ingrid und du legtet euch in die Mitte des Bettes.Du fragtest Ingrid, ob sie es schon mal mit einer Frau oder zwei Männern gemachthätte und ob sie schon mal in den Arsch gefickt worden sei? Alle Fragen beantwortet sie mit Nein, aber in ihren Augen sah man die Lust es auszuprobieren. Wir Männer hielten uns zurück.Du küsstest Ingrid ganzvorsichtig auf den Mund.Da es ihr gefiel, ward ihr bald am Knutschen.Als du die Titten von Ingrid berührtest, zucktesie kurz zusammen.Du nahmst ihre Brustwarzen in den Mund und nuckeltest wie ein Baby daran.Die Nippel wurden immer härter.Ingrid gefiel es und sie stöhnte schon.Mit einer Hand spieltest du weiter an ihren Titten und die andere Hand glitt zwischen ihre Schenkel. Während du sie küsstest, berührtestdu ihr Fickloch.Es kam Ingrid sofort.Du massiertest ihren Kitzler, was sie noch geiler werden ließ.Dann stecktestdu ihr zwei Finger in ihre Spalte und ficktest sie.Ingrid war so geil, dass es ihr mehrmals hintereinander kam.DerFotzensaft lief ihr nur so aus der Spalte.Jetzt fingst du an, ihre Spalte zu lecken.Du zogst deine Finger ausder Spalte und canlı kaçak iddaa stecktest sie Ingrid in den Mund, damitsie ihren eigenen Fotzensaft schmecken konnte. Du wolltest aber auch was davon haben, also hast du dichauf Ingrid gelegt, damit sie dir die Muschi lecken konnte.Du lecktest sie auch weiter, wobei du ihre Rosette auch mit viel Fotzensaft einschmiertest.Es war das erstemal, dass Ingrid eine Muschi vor sich hatte.Nach anfänglichem Zögern leckte sie dir den Kitzler und steckte dir einen Fingerin dein Loch.Ingrid muss es aber gut gemacht haben, da du schon nach kurzer Zeit am Stöhnen warst. Da jetzt alle erst eine Pause verdient hatten, duschten wir und zogen uns an. An der Hotelbarnahmen wir dann ein paar Drinks, so das die Stimmung ziemlich gelockert war. Nach etwa anderthalb Stunden sind wir dann wieder hoch auf´s Zimmer. Ich fragte Lars, ob er schon mal eine Frau in den Arsch gefickt oder zu zweit eine Frau gefickt hätte? Beides verneinte er.Dann lass es uns heute ausprobieren sagte ich zu ihm.Nackig gemachtlagen wir zu viert nun auf dem Bett.Er steckte einen Finger in das nasse Loch seiner Frau, machte ihn schönmit Fotzensaft nass und gegann bei Bärbel den Finger in den Arsch stecken.Als er den Finger bei seiner Frau reinsteckte, kam es ihr.Du warst auch nicht mehr weit weg vom Höhepunkt.Nach deinem Orgasmus legtest du dich neben Ingrid und ihr küsstest euch.Lars legte sich mit steifen Schwanz auf´s Bett, dannzog er Ingrid auf sich.Er küsste und knetete ihre Titten, sie massierte seinen Schwanz.Dann steckte er ihr seinen harten Schwanz in die Möse und fing an zu stoßen.Als er nach kurz seinen Schwanz raus zog, konnte man sehen, dass der Schwanz von ihrem Fotzenschleim glänzte.Er steckte ihn wieder rein.Ich stellte mich hinter Ingrid.Ihre Rosette war voll mit Fotzenschleim.Lars zog sie nach vorne und küsste sie.Ihre Titten lagen auf seinem Bauch.Ich setzte meinen Schwanz an ihren Arsch an und drückte ihn in ihre Rosette.Ingrid stöhnte laut auf.Ich wartete mit dem Stoßen, bis sie sich an das Gefühl gewöhnt hatte.Zu Lars sagte ich, ersolle erst einmal ruhig liegen bleiben.Ich wurde auch immer geiler und fing an, Ingrid langsam zu ficken.Ingrid gefiel es.Sie canlı kaçak bahis brüllte mich an;Mach mich fertig, du geiler Bock.Fick mich durch.”Jetzt gab ich Lars auch das Zeichen, dass er zustoßen soll. Wir stießen abwechselndzu.Ingrid kam aus dem Stöhnen gar nicht mehr raus.Du kamst dazu und küsstest Ingrid.Es dauerte nicht lange und Ingrid bekam ihren nächsten Orgasmus, der nicht aufhören wollte.Lars und ich waren auch so weit, wir spritzten unsere Säfte in iIngrids Arsch und ihre Fotze.Nach einer kurzen Ruhepause wolltest du unbedingt in den Arschgefickt werden.Du hast den Schwanz von Lars hochgeblasen.Lars hat dir die Rosetteerst mal mit Fotzensaft eingeschmiert, dann drang er langsam in dich ein.Nach anfänglichem Zögern stieß erkräftiger zu.Lars machte es sehr gut.Ingrid kam auch dazu und küsste deine Titten.Ich legte mich auf´s Bett.Larszog seinen Schwanz aus deinem Arsch, damit du dich aufmich setzen konntest.Lars steckte dir seinen Schwanz auch wieder in den Arsch. Ingrid setzte sich mit ihrer Möseauf mein Gesicht, damit ich sie lecken konnte.Ingrid und du küsstet euch.Gegenseitig spieltet ihr euch an denTitten.Lars zog seinen Schwanz aus deinem Arsch und spritzte dir sein Sperma auf den Arsch.Ich war auch soweit und pumpte dir den Saft in die Möse.Ingrid bekam ihren nächsten Orgasmus, genausowie du.Ingrid legte dich auf´s Bett und leckte dir deine besamte Fotze aus, dabei streckte Ingrid ihren Arschraus.Obwohl Lars gerade erst abgespritzt hatte, wurde sein Schwanz bei dem geilen Anblick sofort wieder steif.Er rammte Ingrid seinen Schwanz in den Arsch.Es war das erstemal, dassLars seine Frau in den Arsch fickte.Ingrid leckte dir weiterhin die Fotze aus.Ich steckte dir meinen Schwanz in deine Maulfotze, damit du ihn blasen konntest.Lars war so geil, dass er sein Spermaseiner Frau in den Arsch spritzte.Ich hielt es auch nicht mehr länger aus und spritzte dir meinen Ficksaft in deinGesicht und über deine Titten.Ingrid und du kamt abermals zum Orgasmus.Ingrid leckte dir das Sperma von den Titten.Eure Fotzen waren rot gevögelt und der Saft lief euch nur so raus.So etwas hatten Ingrid und Lars noch nie erlebt.Wir tauschten unsere Adressen aus, damit wir uns in Deutschland wieder besuchen konnten. Am nächsten Morgen haben wir uns über die letzte Nacht bzw.Abend unterhalten.Wir fanden das Treffen super geil.Allein der Gedanke an diesen Abend ließ uns wieder scharf werden und wir freuten uns auf den nächsten Abend.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir